[Instagram] • Ein Monat in Bildern • Februar 2017 •Unbezahlte Werbung/PR-Sample•

img_4241

Advertisements

[Food Haul] • Gummibärenland •Unbezahlte Werbung/PR-Sample•

img_3079

Bei Gummibärchenland gibt es eine sehr große Auswahl an den verschiedensten Süßwaren in allen möglichen Geschmacksrichtungen.  Für jeden Geschmack Süßes, Salziges, Snacks und Geschenkideen. Ein Blick in den Shop lohnt eigentlich immer. Gummibärenland garantiert die Premiumqualität. Die Produkte werden aus hochwertigen Rohstoffen produziert und es wird auf künstliche Farbstoffe verzichtet. Die mir zugesandten Süßigkeiten waren sehr lecker und wurden schnell vernascht.  Die Auswahl ist wirklich toll, trotzdem geht es nicht zu Lasten der Übersichtlichkeit dank der gut sortierten Kategorien und Filter-Optionen findet man sich als Kunde sehr gut zurecht. Sehr lobenswert ist die problemlose Abwicklung der Bestellung. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn man also größere Mengen an Süßwaren braucht, ist man hier genau richtig, denn hier kann man auch größere Tüten gefüllt mit leckeren Süßigkeiten zu guten Preisen kaufen.

[Ich bin dann mal kurz in der Küche] • Veganer Quinoa Sommersalat •Unbezahlte Werbung/PR-Sample•

img_2484

Perfekt für heiße Sommertage ein  kühler, erfrischender Salat! Quinoa ist kein Getreide und daher auch bestens für Menschen mit Gluten Unverträglichkeit geeignet. Sehr eiweißreich und hat wenig Kohlenhydrate somit erfekt für eine abendliche Ernährung. Ich benutze zur Zeit den weißen Naturacereal Quinoa.

Zutaten (4 Portionen)

1 Tasse Quinoa, 2 Tassen Wasser, 2 Frühlingszwiebeln, 4 Tomaten, 1/4 Salatgurke, 2 Paprika, 1 EL Olivenöl, Saft von 1 bis 2 Limetten , Salz, Pfeffer und Oregano.

Zubereitung

Quinoa gründlich waschen und anschließend mit Wasser und Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und das Ganze ca. 15 Min bei geschlossenem Deckel simmern lassen, bis das Wasser verkocht und die Samen bissfest sind. In eine Salatschüssel geben und abkühlen lassen.

Währenddem das Quinoa abkühlt, kann das Dressing zubereitet werden. In einer kleinen Schüssel, Olivenöl, Limettensaft, Salz, Pfeffer und Oregano miteinander vermischen. Zwischenzeitlich die Frühlingszwiebeln, Tomaten, Gurke und Paprika in kleine Stückchen schneiden.

In einer großen Schüssel sämtliche Zutaten, vorsichtig miteinander vermengen. Das Dressing zufügen und nochmals gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Salat kann lauwarm oder auch kalt genossen werden.

[Food Haul] • außergewöhnliche Schokoriegel •Unbezahlte Werbung/PR-Sample•

IMG_2330

Ich habe wieder mal außergewöhnliche Leckereien für Euch die ich in dem Onlineshop Enko-Shop von Kamil Enko gefunden habe. Wer Cini Minis und Chocapic mag, wird diesen Riegel lieben. Das Schokoriegel Paradies für alle die Schokoriege lieben. Meine Favoriten sind die Frühstückscerealien die Cini Minis und Chocapic von Nestlé, die ich jetzt immer und überall genießen kann.

Cini Mini Zimt Riegel von Nestlé
Durch die Glasur und die weiße Milchschicht schmecken die Cini Mini Riegel wunderbar cremig und angenehm milchig süß.

Zutaten: Mehl (28,3%) [Vollkorn (17,0%), Reismehl, Vollkornmais (3,6%)], Glukosesirup, pflanzliche Öle (Palm-, Sonnenblumen-), Zucker, gezuckerte Kondensmilch (Milchzucker) (10,3%), Magermilchpulver (8,2%), Invertzuckersirup, Feuchthaltemittel (Sorbit, Glycerin), Maltodextrin, Maisstärke, Salz, Emulgator (Lezithin – Sonnenblumen – Lecithin), Gerstenmalzextrakt, Aromen, Säureregulator (Natriumphosphate), Antioxidans (gemischte Tocopherole), Färbung (Karamell Ammoniak, Carotine, Annatto), Zimt, Enhancer (Vitamine und Mineralien).

Chocapic Riegel von Nestlé
Der knusprigen Cerealienriegel ist in eine leckere Schokoladenglasur getaucht und hat im unteren Bereich eine weiße Milchschicht. Durch diese tolle Kombination ist der Geschmack cremig und angenehm milchig süß.

Zutaten: Mehl (27,8%) [Vollkorn (19,3%), Weizen, Reis, Mais, Reis], Glukosesirup, pflanzliche Öle (Palm-, Sonnenblumen-), Zucker, gezuckerte Kondensmilch (Milchzucker (8,8%), Magermilchpulver (8,4%), Feuchthaltemittel (Sorbit, Glycerin), Invertzuckersirup, Kakao, Maltodextrin, Glucose, Emulgator (Lezithin – Sonnenblumen – Lecithin), Salz, Gerstenmalz Extrakt, Aromen (Vanillin, Zimtsäure), ein Antioxidans (ein Gemisch von Tocopherolen), Kakao mit einem reduzierten Fettgehalt, Säureregulator (Natriumphosphate), Enhancer (Vitamine und Mineralien).

Wenn Sie ein Fan von Schokoriegeln seid, dann seit Ihr im Enko-Shop genau richtig. Die Produkte haben mir sehr gut geschmeckt, werde auch weitere Produkten ausprobieren. Riegel von Nestle eignen sich perfekt als Pausensnack für Schule und Büro oder einfach für den kleinen Hunger zwischendurch. Die Bestellung der Artikel ist wie in jedem Shop auch Kinderleicht, einfach den Warenkorb anklicken und wenn man alle seine Artikel im Korb hat einfach zur Kasse gehen und die gewünschte Zahlungsoption auswählen.

[Food Haul] • Kuchenkurier •Unbezahlte Werbung/PR-Sample•

IMG_2219

Kuchenkurier ist ein Onlineshop über den individuelle Torte bestellen werden können. Hier gibt es von den normalen Classics bis zum Liebes Kuchen sowie auch Fotokuchen kann man sich bestellen. Kuchenkurier  bietet exklusive Tortenkreationen für jeden Anlass und das hat je nach Größe und Motiv seinen Preis. Der Onlineshop ist sehr einfach aufgebaut. Man kann zwischen den verschiedenen Kategorien auswählen und findet sich hier sehr einfach zurecht. Jeder Kuchen wird frisch zubereitet von ausgewählten Konditoren. Und werden noch am Tag der Zubereitung verschickt. Es werden dazu nur gute Zutaten verwendetet und strenge Produktionsbestimmungen eingehalten. Verschickt wird der Kuchen in einer tollen Geschenkverpackung. Im Inneren wartet der gut geschützte Kuchen auf seinen Einsatz und auch dieser ist noch mal zusätzlich in Folie verpackt. Der Kuchenkurier hat ein sehr umfangreiches Angebot. Die Lieferung geht sehr schnell und der Kuchen ist frisch und lecker. Wenn ihr auf der Suche nach einer wirklich besonderen Geschenk-Idee seid, werdet ihr bei Kuchenkurier mit Sicherheit fündig.

[Ich bin dann mal kurz in der Küche] – Beeren-Kokos-Küchlein •Unbezahlte Werbung/PR-Sample•

IMG_1384.PNG

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Zutaten (für 6 Küchlein):

  • 85g Coconuc Kokosmehl
  • 60g Bio Kokosraspeln
  • 65g geschmolzenes Coconuc Kokosöl
  • 100g Coconuc Kokosblütenzucker
  • 1 EL Coconuc Kokossirup
  • 1 El Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier,
  • 110g Milch,
  • 200g TK Beerenmischung

Image(20).jpg

Zubereitung:

  1. Eier, Milch und geschmolzenes Kokosöl sowie Kokossirup in einer Schüssel verrühren.
  2. In einer weiteren Schüssel Kokosmehl, Kokosraspel, Zucker, Backpulver und Salz vermischen.
  3. Anschließend die trockenen Zutaten zu den Feuchten geben und locker unterheben.
  4. Die Beerenmischung ebenfalls unterheben.
  5. Den Teig auf die 6 Förmchen verteilen. Im Backofen etwa 20-25 Minuten goldbraun backen.

IMG_1398.PNG

Die Coconuc Premium Kokosprodukte bekommt Ihr auf der Seite von Coconuc

[Food Haul] – Low Carb Pizzateig von Lizza‏

IMG_0611[1]Der Lizza Superfood Teig, verzichtet komplett auf Getreide und ist somit Gluten frei und Low-Carb, also kohlehydratarm. Folgende Zutaten machen den Teig: Wasser, Goldleinmehl teilentölt (49%), Chiamehl teilentölt (4,2%), Kokosmehl, Gewürze, Salz, Flohsamenschalen. Alle landwirtschaftlichen Rohstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau. Der Teig ist vegan und verzichtet auf jegliche Zusatzstoffe wie z.B. Geschmacksverstärker. In dem Päckchen waren 2 x Superteig a 180 g enthalten. Die Soße war zum Glück auch direkt mit dabei. Dazu gab es natürlich auch eine genaue Anleitung. Im Kühlschrank war der eingeschweißte Teig 7 Tage haltbar. Wer ihn in der Zeit nicht verzehren kann, kann ihn auch 30 Tage in den Tiefkühler legen. Den Teig auseinander nehmen und auf das mitgelieferte Backpapier legen.  Zwei Teigstücke ergeben jeweils ein Backblech. Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen, Teig 10 Minuten vorbacken, dann belegen und nochmal 10-15 Minuten backen. Beim Vorbacken geht der Teig ein wenig auf, bzw. bläst sich wie ein Kissen auf. Das lässt sich aber zum Belegen wieder plattdrücken.

Eine sehr feine Alternative für Pizzateig, wenn man auf die Linie achtet. Der Teig ist dünn, knusprig und sehr lecker. Der Teig ist erst einmal sehr praktisch, da er direkt gebacken und dann belegt werden kann. Sieht zunächst erstmal nach einer normalen Pizza aus und obwohl die Zutaten sich gänzlich von denen eines normalen Pizzateigs unterscheiden, schmeckt es nach Pizza.