Haarentfernung mit Lichtenergie – IPL, HPL und was man wissen sollte

258963

Viele Frauen kennen das Problem: der Sommer kommt, die Temperaturen steigen an und man möchte verständlicherweise mehr Haut zeigen. Wären da bloß nicht diese verflixten Haare an den Beinen, der Bikinizone und unter den Achseln. Also weg damit! Aber wie? Rasieren, Haarentfernugscremes, Waxing? Oder doch lieber gleich ins Kosmetikstudio und die Haare weglasern lassen?

Während Rasieren meist recht lästig und zeitaufwendig ist, da es alle zwei bis drei Tage wiederholt werden muss, sind Haarentfernungscremes vollgepackt mit giftigen und ungesunden Chemikalien, die zwar die Haare ausfallen lassen, jedoch auch die Haut nachhaltig und dauerhaft schädigen. Waxing wirkt dagegen schon besser und hautfreundlicher, allerdings ist die Prozedur in der Regel sehr schmerzhaft und sollte auch nur von geübten Kosmetikern durchgeführt werden, was auf lange Sicht ganz schön ins Geld gehen kann. Bleibt also noch Haarentfernung per Laser. Es gibt wohl keine effektivere Methode, um unerwünschte Haare loszuwerden. Sie ist schmerzfrei, dauerhaft und wirksam.

Doch seien wir mal ehrlich, wer hat denn bitteschön mal eben mehrere tausend Euro über, um seine Haare weglasern zu lassen? Vor allem vor dem Hintergrund das diese dann nach einigen Jahren wahrscheinlich doch wieder nachwachsen werden.
Eine Alternative muss also her. Doch gibt es überhaupt noch eine Möglichkeit, die Haare so wirksam entfernt wie ein Laser und dabei dennoch bezahlbar ist?

Intense Pulse Lighting – Schaltet dem Haarwuchs das Licht aus

Image(4)

Seit Neuestem gibt es zum Glück eine weitere Methode zur Haarentfernung, die sogenannte Intense Pulse Lighting, kurz IPL, Technologie. Dabei handelt es sich um Lichtenergie, die direkt durch die Haut an die Haarwurzeln übertragen wird und diese verenden lässt. Je nach Intensität und Frequenz der Lichtblitze wird das Haarneuwachstum somit früher oder später nachhaltig eingeschränkt, bis es schließlich gänzlich stoppt. Man unterscheidet hauptsächlich zwischen zwei Methoden: IPL und HPL. Erstere verwendet ausschließlich hohe Lichtfrequenzen- und intensitäten und darf deshalb nur von geschultem Personal in Kosmetikstudios verwendet werden. Ähnlich wie eine Lasertherapie hat auch dies natürlich seinen Preis.

HPL hingegen steht für Home Pulse Lighting und kommt in verschiedenen Geräten für den Heimgebrauch zum Einsatz. Während bei diesen Geräten die Frequenz ähnlich hoch wie bei IPL-Behandlungen ist, wurde die Lichtintensität vermindert, um die Geräte für den Heimgebrauch absolut sicher zu machen. Zwar dauert es deshalb länger, bis das Haarwachstum mit HPL komplett gestoppt wird, jedoch kosten Geräte mit dieser Technologie auch nur einen Bruchteil von dem, was professionelle IPL Behandlungen kosten würden. Eines der wohl innovativsten und wirksamsten HPL Geräte ist dabei der Silk’n Glide

150.000, der die Haarwurzeln mit bis zu 150.000 Lichtblitzen verenden lässt.

Lichtenergie im Vergleich zu konventionellen Methoden

Wie oben bereits erwähnt, ist eine Lasertherapie wohl die effektivste Lösung zur dauerhaften Haarentfernung. IPL macht sich ein ähnliches Prinzip zu nutze, nur eben mit Lichtenergie und wirkt daher kaum minder effizient. Jedoch sind beide Lösungen nicht ganz günstig. Wer also weniger Geld ausgeben möchte und dafür in Kauf nehmen kann, etwas länger zu warten bis der Haarneuwuchs gestoppt wird, der ist am besten mit HPL beraten. Haare werden auf lange Sicht dauerhaft entfernt und wachsen so schnell auch nicht wieder nach. Die Geräte sind vollkommen sicher, einfach zu bedienen und bei fast allen Hauttypen wirksam. Hier finden Sie einen Vergleich zwischen den besten IPL/HPL Geräten. Während Rasieren, Waxing und Epilieren mit vielen Nachteilen verbunden sind und nur kurzzeitig wirken, werden unerwünschte Haare mit IPL oder HPL dauerhaft sowie schmerzfrei entfernt.

Advertisements

5 thoughts on “Haarentfernung mit Lichtenergie – IPL, HPL und was man wissen sollte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s