[Review] – Ziaja Sensitive – die Pflegelinie für empfindliche Haut


Einige von euch haben mich gefragt was für Produkte ich derzeit benutze, also dacht ich mir ich zeig euch ein paar Produkte und Teile euch meine Erfahrungen mit. Ich habe eine Mischhaut. Das heißt in der T-Zone ziemlich fettig und im Wangenbereich trocken, dazu ist meine Haut noch sehr empfindlich und neigt oft zu Unreinheiten vor allem an der Nase und Kinn. Seit einem Monat benutze ich jetzt schon die Produkte von Ziaja Sensitive*, die Pflegelinie für empfindliche Haut. Die Sensitive Linie beinhaltet folgende Artikel. Beruhigende Tagescreme (mit LSF 20), Straffende Nachtcreme, Mizellares Reinigungswasser, Enzym-Peeling sowie ein Cremiges Waschgel für Gesicht und Körper. Die Produkte von Ziaja Sensitive sind absolut gut verträglich, es treten hier keine Allergischen Reaktionen auf, keine trockene Stellen, Pusteln oder ähnliches. Hauptbestandteil ist ein Extrakt aus der sogenannten goldenen Alge, der Laminaria Ochroleuca. Mithilfe von Cremiges Waschgel für Gesicht  und dem entferne ich abends immer mein Make-Up. Nach der Reinigung kommt das Mizellares Reinigungswasser um den Rest noch zu entfernen. Ein bis zwei Mal die Woche benutze ich Enzym-Peeling um die abgestorbenen Hautzellen zu entfernt. Morgens benutze ich derzeit täglich die Beruhigende Tagescreme (mit LSF 20) und abends dann die Straffende Nachtcreme. Alle Produkte lassen sich fingernagelfreundlich öffnen und gut dosieren. Mein Teint zeigt sich deutlich straffer, feinporiger und frischer.
Advertisements

2 Gedanken zu “[Review] – Ziaja Sensitive – die Pflegelinie für empfindliche Haut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s