[Shopvorstellung] – paexfood.de

Seit März 2013 gibt es nun von der Firma PÄX-Food eine tolle Alternative zu herkömmlichen frischem Obst und Gemüse der aus 100 %  natürlichen Zutaten hergestellt ist. Äpfel, Paprika, Ananas, etc. gab es in dieser Form zuvor noch nicht. PÄX-Food ist ideal zum Snacken  geeignet oder als Zutaten zum Kochen, Backen oder Garnieren. Lästiges Waschen Schälen oder Schneiden von Obst und Gemüse entfällt. Im Gegensatz zum normalen Trockenobst sind die Lebensmittel von päx nicht mit Schwefel behandelt und auch nicht so weich. Durch ein spezielles Verfahren wird das Obst und Gemüse nicht einfach nur getrocknet, sondern gepäxt (das Zusammenwirken von Vakuum, Zeit, Temperatur und Druck). Der Zuckeranteil setzt sich ausschließlich aus dem fruchteigenen Zucker der Früchte zusammen. Bezahlen kann man mit PayPal oder Rechnung bis zu einem Bestellwert von 80€ möglich. Die Lieferung der Ware erfolgt in Deutschland innerhalb von 3 bis 4 Tagen nach Vertragsabschluss. Die Versandkosten liegen bei 2,40 € bis 4 Packungen, ab 5 Packungen: 3,90 € und ab 16 Packungen kostenfrei.


Eine gute und gesunde Alternative zum Knabbern, schmecken sehr gut und lassen sich vielseitig verwenden. Mir gefällt die lange Haltbarkeit gegenüber Frischware sehr gut sowie die praktischen wieder verschließbaren Tüten. Insgesamt bin ich mit diesen leckeren Snacks sehr zufrieden schnell, einfach und bequem für zwischendurch und über die Kalorien braucht man sich auch keine Sorgen machen. Die Preise sind wirklich ausgesprochen günstig und laden zum Nachkaufen ein.

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Shopvorstellung] – paexfood.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s